Allgemeines (EMPB)

Weitgehend automatisierte und aufeinander abgestimmte Prozessschritte mit standardisierten Schnittstellen vereinfachen die Prozesse im Bereich der Prüfplanung erheblich.

Dadurch wird es möglich bei der Einführung und Erstbemusterung neuer Produkte zu deutlich kürzeren Entwicklungszeiten zukommen.

Zeichnungsmerkmale können automatisiert durchnumeriert (gestempelt) werden. Alle Informationen zu den automatisch erfassten Zeichnungsmerkmalen werden parallel zu dem Nummerierungsprozess in einer Tabelle hinterlegt. Diese sind im Wesentlichen die Merkmalsnummer, das Nennmaß, die Toleranz und der Ort des Merkmals in der Zeichnung.

Diese Tabelle sowie die gestempelte Zeichnung können über definierte Schnittstellen z.B. an CAQ-Systeme übergeben werden und stellen dort die Basis für eine effektive Prüfplanung dar.

Z.B. können diese Prüfpläne über standardisierte Schnittstellen direkt in Calypso® (Mess-Software von Carl Zeiss), eingelesen werden und auf Basis dieser Informationen schnell und sicher lauffähige Messprogramme für KMG zu erzeugen.

Beliebige Messergebnisse können vollautomatisch in die CAQ-Software übertragen werden.
 

eμmetron GmbH
Gartenstraße 133
73430 Aalen
Tel.: 07361 3703 - 0
Fax: 07361 3703 - 29
E-Mail: info@eumetron.de
DAkkS-Labor
Dienstleistungen und Produkte rund
um die Koordinatenmesstechnik
D-K-15151-01-00